Für die Musiker, die sich noch nicht Lizenz-Software wie Cubase oder Magix Music Maker leisten können, gibt es einen guten, schlichten und vor allem kostenlosen Mehrspur-Recorder. Die Rede ist von Audacity.

Aufnehmen, schneiden, bearbeiten, mischen, Effekte hinzufügen,… etc. Audacity bietet viele Möglichkeiten und im Internet lassen sich mittlerweile zahllose Anleitungen finden.

Die Basics findet man unter anderem auf der Page der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen. Auch wenn sich diese Homepage an Lehrer und Lehramtsanwärter richtet, so ist die kurze Erläuterung gut geschrieben:

http://lehrerfortbildung-bw.de/werkstatt/sound/audacity/

Mittlerweile kann den Lesefaulen auch mit einem Screencast geholfen werden. Dieser Youtuber zeigt, wie Audacity funktioniert: